Tiersamte

Samtstoffe mit tierischen Motiven gehören zu den beliebtesten in der Innenausstattung, da sie jedem Raum Stil und Persönlichkeit verleihen können. Unter unseren Mustern gibt es solche, deren Farben in der Natur zu finden sind, und andere mit originellen und raffinierten Farbtönen für eine innovative und charaktervolle Version.

Bevilacquas Tiermotive

Sie finden Tiermotive sowohl in dieser Kollektion, die „Animal Velvets“ genannt wird, als auch bei den „Handgewebte Samte„. Hier haben wir Coccodrillo, Leopardo und Tigre Samt aufgenommen, während unter den manuell hergestllten Samten sowohl ähnliche Muster als auch Zebra, Pitone und Tartaruga zu finden sind.

Die Ursprünge von Geweben mit Tiermustern

Seit der Vorgeschichte hat Tierhaut als Teil eines Rituals oder als Symbol für Macht, Ehre oder Reichtum eine besondere Bedeutung. Im antiken Griechenland als Zoote bekannt, etablierte sich das Tiermotiv im 18. Jahrhundert in den Bekleidungsstoffen und fügte eine exotische Note hinzu, die auch ein Symbol für Status war.

Im Laufe der Jahrhunderte hat die Popularität Stoffe mit Tiermotiven zugenommen und sich in der Welt der Mode und des Innendesigns etabliert.

Zwei der Innenarchitekten, die diese Art von Muster am meisten liebten, sind Iris und Carl Apfel, Gründer von Old World Weavers, einem Textilunternehmen, das sich auf die Restaurierung von Möbeln spezialisiert hat, die Innenräume des Weißen Hauses für neun US-Präsidenten ausgestattet haben. Und um ihren Wunsch zu erfüllen, haben wir die Samtstoffe Tigre und Leopardo kreiert.

Unsere Samtstoffe schmücken auch die Residenzen anderer angesehener und berühmter Persönlichkeiten, wie die Apartments von Mariah Carey und Valentino sowie den Annabel’s Club in London.

für weitere Informationen